AGB

1. Anwendungsbereich

  • Diese AGB gelten für sämtliche Angebote von Puravida Yoga in den Räumen von Puravida Yoga sowie an anderen Wirkungsstätten.

2. Haftung

  • Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote von Puravida Yoga erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Verantwortung.
  • Puravida Yoga haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer.
  • Puravida Yoga übernimmt keinerlei Haftung für die Wertgegenstände der Teilnehmer.

3. Gesundheit

  • Der Nutzer verpflichtet sich, die Kurse und Angebote von Puravida Yoga nur zu nutzen, wenn er nicht unter anstreckenden Krankheiten leidet und der Nutzung keine medizinischen Bedenken entgegenstehen. In Zweifelsfällen wird der Nutzer diese vor Aufnahme der Nutzung mit der Kursleitung klären.

4. Änderung des Angebotes von Puravida Yoga

  • Puravida Yoga ist berechtigt, das Kursangebot, den Stundenplan, die Öffnungszeiten und den Ort der Kursdurchführung zu ändern.
  • Puravida Yoga kann die Teilnehmerzahl von Kursen beschränken, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist.
  • Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von Lehrern von Puravida Yoga, wird sich Puravida Yoga bemühen, eine Vertretung für den jeweiligen Kurs zu organisieren. Sollte dies ausnahmsweise nicht gelingen, so kann ein Kurs auch einmal ausfallen.

5. Sonstiges

  • Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Mitgliedschaftsverträge bedürfen der Schriftform.
  • Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Frankfurt am Main.
  • Sollte eine oder mehrere Bestimmungen von diesen AGB unwirksam sein oder werden so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.